„Brain Storming“ in der Page

mit sicherheit ständig was NEues

Kunde

Page

Unser „Brain Storming“ in der Szene der aktuellen Page.

Selfmarketingtool

von Antje Dohman

Das Heft »Brain Storming« von Nina Hons' Designstudio M100 funktioniert wunderbar. Ich bekam die sechs Rätsel rund ums Design mit der Post, schmunzelte ob der netten Themen etwa Schlangenwörter mit Begriffen aus Meetings oder ein Labyrinth vom Briefing zur Präsentation - und griff gleich zum Bleistift, um an ein paar der Denkaufgaben herumzuknobeln. Lenkt ja auch wunderbar von anderen, zu erledigenden Tätigkeiten ab. Dann wollte ich natürlich die Lösungen sehen und stellte fest: Die gibt es auf der Webseite. Ein kurzer Moment der Verärgerungwich der Anerkennung. Denn natürlich ging ich auf www.m100design.de und schaute mir, immer auf der Suche nach Themen für PAGE, auch gleich die dort gezeigten Arbeiten an.

Liebe Nina Hons, alles richtig gemacht! ant


zurück zu Neues

das neueste